Zweite Sitzung der Initiative Niniveh

Nineveh Plains

Zweite Sitzung der Initiative Niniveh

Am 12.02.2011 fand die zweite Sitzung der Arbeitsgruppe „Initiative Niniveh“ in Gütersloh statt. Eingeladen zu der Sitzung hatte die HSA (Huyodo Suryoyo d´Almanya). Anwesende Organisationen waren HSA, DETA (Dachverband der Entwicklungsvereine Tur Abdin ), ESU (European Syriac Union), Zentralrat der Suryoye in der Schweiz, HSS (Huyodo Suryoyo Schweiz) und der ZAVD (Zentralverband der Assyrischen Vereinigungen in Deutschland und Europäischen Sektionen).

Es wurden gemeinsame Prinzipien ausgearbeitet, auf deren Grundlage die Initiative zukünftig gemeinsame Bündnisarbeit leisten soll.

Außerdem soll ein Komitee aus Vertretern der teilnehmenden Organisationen in naher Zukunft einen gemeinsamen Arbeitsplan der Initiative ausarbeiten.

Ziel ist es die assyrischen-chaldäischen-syrischen Organisationen im Irak bei ihren Forderungen nach mehr Schutz und einer eigens verwalteten Provinz zu unterstützen.

Diese Unterstützung soll in Europa in erster Linie durch Lobbyarbeit verwirklicht werden.

Hinzu kommen Organisieren und Vorbereiten von Informationen, Vorträgen und öffentlichen Veranstaltungen die auf das Schicksal der Assyrer im Irak aufmerksam machen sollen.

Für Organisation und Durchführung sind noch weitere Sitzungen in Planung.

Leave a Reply