AJM & ZAVD Weihnachtsgrüße und Neujahrswünsche

Edo d´Moran howe brikho

AJM & ZAVD Weihnachtsgrüße und Neujahrswünsche

Das Jahr 2011 neigt sich nun so langsam dem Ende hinzu und auch in diesem Jahr hat sich viel getan in unserer Gemeinschaft.
Es gab Ereignisse, die uns zum Weinen, zum Lachen, zum Nachdenken und auch zum Handeln gebracht haben. Jedes dieser Ereignisse hat uns in unserer Entwicklung auf seiner eigenen Art und Weise geprägt.
Dabei haben wir uns stets darum bemüht, die Zeichen der Zeit richtig zu deuten, um den richtigen Kurs

navigieren zu können. Viel zu oft waren wir dabei von Dunkelheit umgeben, eine Dunkelheit, die nun schon seit Jahrtausenden im assyrischen Volk anhält und unsere Existenz gefährdet.

Doch Dank der Hilfe von unermüdlichen und tatkräftigen Assyrern, die durch ihre Gedanken und ihr Handeln noch weitere Menschen in unsere Gemeinschaft dazu motivieren und inspirieren, unglaubliches zu leisten und somit wie helle Sterne am Himmel unseren Kurs in der Dunkelheit erleuchten, ist es unserer Nation gelungen, auf dem Kurs des Lebens zu bleiben, auf dem Kurs der Hoffnung und der Zukunft.

Allein in diesem Jahr haben wir gesehen, wie die verschiedenen politischen Parteien und Organisationen unseres Volkes weltweit zusammenkommen und zusammenarbeiten und somit einen großen Schritt für unser Überleben und Wohlergehen in unserem Heimatland getan haben.

Wir haben gesehen, wie eine uns gegenüber diskriminierende türkische Schulpolitik abgewehrt werden konnte.

Wir haben gesehen, wie junge Assyrer großartige Camps, Kultur- und Bildungsveranstaltungen auf die Beine stellten.

Wir haben gesehen, wie der Einzelne beim Aufstellen der Stühle für eine Veranstaltung mitgeholfen hat.

Und wir haben gesehen, wie Eltern ihren Kindern die Liebe für sich, ihren Mitmenschen und ihrer Kultur in ihren Herzen gesät haben.

All diese Mühen, all diese Aufrichtigkeit und all diese Leidenschaft haben wir gesehen.

Das sind diese wunderbaren Menschen, die unsere Leuchtende Sterne am Himmel gewesen sind. Diese Menschen sind es, die uns nun seit 7000 Jahren am Leben lassen. Sie sind die unsterblichen Schutzengel, deren größte Waffe das lodernde und aufleuchtende Feuer ihrer Liebe ist.

Wie kann man nur einen Dank aufbringen, der groß genug ist für das, was sie getan haben, für das, was sie sind? So etwas ist nicht möglich.

Wir können nur sagen, wir haben all das gesehen, und wir tragen es auf ewig in unseren Herzen.

Wir wünschen allen Assyrern eine fröhliche und besinnliche Weihnachtszeit. Wir wünschen allen einen guten Start ins neue Jahr 2012, und auf das jeder das Potential in sich findet, das sie/ihn zeigt, was für ein Engel sie/er ist.

Shlome lebonoye u Hubo li Umtho / Shlame lebanaye u Khuba l Umta

Assyrischer Jugendverband Mitteleuropa e.V. (AJM)
Zentralverband der Assyrischen Vereinigungen in Deutschland und Europäische Sektionen e.V. (ZAVD)

Leave a Reply