Assyrische Jugendarbeit weiterhin auf Erfolgskurs – Neue Mitgliedsgruppen aufgenommen

AJM Logo

Assyrische Jugendarbeit weiterhin auf Erfolgskurs – Neue Mitgliedsgruppen aufgenommen

Wir sind nun im kulturellen assyrischen Jahre 6763 angekommen und stehen uns vor einem hoffentlich ereignisreichen Jahr gegenüber. Das erste Quartal des neuen Jahres verbrachten wir bis jetzt in Kälte und Schnee. Das Wetter meint es jedoch gut mit den Assyrern, die den Frühjahresanfang als den Beginn des Neujahres und als einen Teil ihrer Tradition feiern, denn in den nächsten Tagen erwarten uns laut Wetterbericht frühlingshafte Temperaturen.

Also ein willkommener Nährboden für einen Neujahresanfang, der uns üppiges Gedeihen bescheren wird. Mit florierendem Gefühl und positivem Ausblick also sagen wir in diesem Jahr „B‘Sheino B’Shlama – Wir sind AJM“. Manch einer dürfte sich spätestens jetzt fragen, welche Hintergründe zu dem diesjährigen Motto geführt haben. Wir zeigen damit unsere Bereitschaft und unseren Willen, die beiden kostbaren Dialekte der assyrischen Sprache an die Hände zu führen. Wir plädieren auf Zusammenarbeit und lehnen den Glauben an Unvereinbarkeit aufgrund vermeintlich unüberbrückbarer Verständnisschwierigkeiten ab.

Das Motto des letzten Jahres „AJM wächst“ wird auch in diesem Jahr wieder bestätigt. Erst kürzlich konnten wir nämlich die „Shlama Jugend Bad Oeynhausen“ und den „Chaldo-Ashur-Syrischer Jugendverein München“ im Rahmen der diesjährigen Delegiertenversammlung in unserem Verband willkommen heißen. Gemeinsam mit diesen zwei Vereinen, dessen Mitglieder den ost-assyrischen Dialekt sprechen, malen wir uns ein Bild des Jahres 2013 mit bunten Farben aus. Wir sind alle in Vorfreude unsere ideenschweren Vorstellungen in die Realität umzusetzen. Schlagworte wie „Kinder- und Jugendcamp Ashur“, „Sommerakademie Dolabani“, „Sommerfest“, „AJM Volleyballturnier & Event“ und „Kanada, Nordirak, Tur Abdin-Austausch“ ermöglichen hierbei einen kleinen Einblick in unsere Köpfe.

Bei der zuvor erwähnten Delegiertenversammlung, die am 23. März 2013 in Mainz stattfand, wurde zudem für die nächsten zwei Jahre ein neuer Vorstand gewählt, der aus folgenden Mitgliedern besteht: Sanharib Simsek (1. Vorsitzender), Ninwa Aras (2. Vorsitzende), Shlemon Yoken (Schatzmeister), sowie die Beisitzer Sargon Demir, Babila Malki, Diana Rouel und Ramil Haedo.

Zu diesem Zeitpunkt befindet sich eine Gruppe von Jugendlichen im Rahmen eines unserer Austauschprogramme im Nordirak und ist es möglich in großen und atemberaubenden Paraden, umgeben von unserem Kulturerbe an dem Neujahrsfest in der Heimat teilzunehmen. Außerdem fällt in diesem Jahr das Osterfest ebenfalls auf die Zeit des Neujahres und wir haben noch einen Grund mehr diese Tage zu feiern.

Somit möchten wir euch im Namen des Vorstandes sowie des gesamten Verbandes frohe Ostern und ein frohes assyrisches Neujahrsfest 6763 wünschen!

Gütersloh, 01. April 2013 / 6763

PDF herunterladen

Leave a Reply