Pressemitteilung: ZAVD Vorstand tagt in neuer Bundesgeschäftsstelle

ZAVD Logo

Pressemitteilung: ZAVD Vorstand tagt in neuer Bundesgeschäftsstelle

Am 08. und 09. März 2014 tagten die frisch gewählten Vorstandsmitglieder des Zentralverbandes Assyrischer Vereinigungen in Deutschland und Europäischer Sektion e.V. (ZAVD) zum ersten Mal in der neuen Bundesgeschäftsstelle in der Gütersloher Innenstadt. Als eines der ersten Erfolge wurde die einstimmige Aufnahme des Vereins „Seyfo Centers Deutschland“ als neues Mitglied im ZAVD gefeiert. Das Seyfo Center setzt sich seit 2005 u.a. für die Anerkennung des Völkermordes von 1915 an die Assyrer in der heutigen Türkei ein.

Die erste Sitzung verlief sehr erfolgreich: Die Mitglieder und Beisitzer verabschiedeten einen Arbeitsplan für 2014 und 2015 und einigten sich auf Schwerpunkte ihrer Arbeit in den kommenden Jahren.

Der neue Vorstand erhielt prominenten Besuch von den Vorsitzenden des assyrischen Dachverbands in Schweden (ARS), Afram Yakoub und dessen Stellvertreter Tony Meshko. Yakoub hielt einen Vortrag über die erfolgreiche Arbeit des ARS und gratulierte dem neu gewählten Vorstand. Beide Verbände einigten sich auf eine verstärkte zukünftige Zusammenarbeit und besprachen den Abschluss eines Partnerschaft-Vertrages in naher Zukunft.

Die neue Leitung des ZAVD ist sehr zuversichtlich über die zukünftige Arbeit des Zentralverbandes: „Wir haben ein kompetentes Team, das sich gegenseitig sehr gut ergänzt“ stellt der stellvertretende Vorsitzende Grigo Simsek fest. Der Vorsitzende Johann Roumee führt fort: „Wir haben auch außerhalb des Vorstands sehr viel engagierte Unterstützer, die uns ihre Hilfe zugesagt haben. Wir werden in Kürze einen starken ZAVD auf die Beine stellen“

Gütersloh 10.03.2014

Leave a Reply