Dachverband der Assyrischen Vereinigungen eröffnet Bundesgeschäftsstelle

Eröffnung Korrigiert

Dachverband der Assyrischen Vereinigungen eröffnet Bundesgeschäftsstelle

Mit einer Festveranstaltung eröffnete der Zentralverband der Assyrischen Vereinigungen in Deutschland und Europäische Sektionen e.V. (ZAVD) am 13.06.2014 seine neue Bundesgeschäftsstelle im Zentrum Güterslohs.

Am Morgen waren Vertreter aus Politik und Öffentlichkeit eingeladen. Für die Stadt Gütersloh sprach die stellvertretende Bürgermeisterin Monika Paskarbies, Thorsten Klute repräsentierte das Innenministerium des Landes Nordrhein-Westfalen. Eine besondere Ehre wurde der Veranstaltung durch den Besuch von Erzbischof Timothäus Mar Shallita zuteil. Weitere Grußworte überbrachten unter Anderem der Bundestagsabgeordnete Burkhardt Blienert, Hans Feuß, MdL NRW und Mehmet Tandiverdi, Präsident der Bundesarbeitsgemeinschaft der Immigrantenverbände in Deutschland. Johann Roumee begrüßte als Vorsitzender die Gäste. In seiner Rede sprach er über die Assyrer in der Diaspora als wichtigen Pfeiler unserer Gesellschaft, aber auch mahnende Worte im Hinblick auf die aktuelle Lage in den Heimatgebieten. Für den Assyrischen Jugendverband Mitteleuropa e.V., der ebenfalls die Räumlichkeiten in der Ernst-Buschmann Straße bezog, sprach der 1. Vorsitzende Sanharib Simsek.
Mitglieder, Freunde, Unterstützer und Partnerverbände waren zum „assyrischen Abend“ in die Geschäftsstelle geladen. Auch hier gab es festliche Reden. Die Vereine und Partnerverbände überreichten Geschenke. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung durch den Musiker George Issa und der assyrischen Chorgruppe aus Gütersloh. Um das leibliche Wohl kümmerte sich die Frauengruppe aus Gütersloh, der Künstler Serro Malke sorgte mit seinen Bildern für eine herrlich geschmückte Geschäftsstelle. Insgesamt war der Tag ein voller Erfolg – auch die Presse berichtete ausführlich über unsere neuen Räumlichkeiten. Der Vorstand des ZAVD bedankt sich bei allen Anwesenden. Auch über die zahlreichen Glückwunschschreiben haben wir uns sehr gefreut!

Augsburg besucht Geschäftsstelle
Aus dem Mesopotamien Verein in Augsburg konnten nicht alle an der Eröffnungsfeier teilnehmen. Dies wurde einen Monat später, am 13.07 nachgeholt. Vertreter des Vereins besuchten die Geschäftsstelle in Gütersloh und überbrachten ein Geschenk. Auch hierfür bedankt sich der ZAVD-Vorstand recht herzlich.

Leave a Reply