Kundgebung gegen die Unterdrückung der Christen im Irak

10462814 622670874519946 6658124272220865906 N

Kundgebung gegen die Unterdrückung der Christen im Irak

Rund 500 Menschen aus Wiesbaden und Umgebung protestierten am Samstag, 26.07.2014, in der Wiesbadener Innenstadt gegen die systematische Vertreibung und Ermordung der christlichen Assyrer/Chaldäer/Syrer im Irak und in Syrien. Zu der Kundgebung rief der Zentralverband der Assyrischen Vereinigungen in Deutschland und Europäischen Sektion e.V. (ZAVD) gemeinsam mit anderen assyrischen Organisationen und Kirchen auf.

Vertreten waren Priester und Repräsentanten aller Kirchen des assyrischen/chaldäischen/syrischen Volkes. Sie eröffneten die Kundgebung mit Gebeten und Gesängen für den Frieden. In den darauffolgenden Ansprachen wurde auf die existenzbedrohliche Lage der assyrischen Christen in den Heimatländern aufmerksam gemacht. Alle Anwesenden waren sich einig: Die Situation der Christen im Irak kann nur durch ein von Minderheiten verwaltetes Gebiet im Irak verbessert werden.

Die Demonstranten zogen mit ihren Transparenten durch die Wiesbadener Innenstadt und riefen Slogans wie „Stoppt die ISIS“, „Rettet die Christen!“.
Veranstalter:

ZAVD (Zentralverband der Assyrischen Vereinigungen Deutschland und Europäischen Sektionen e.V.)
ADM (Assyrische Demokratischer Bewegung)
ADO (Assyrische Demokratische Organisation)
Assyrer/Chaldäer/Suryoye Volksrat

 

Leave a Reply