Austausch zwischen ADO und ZAVD in Gütersloh

Treffen Ado E1407918623713

Austausch zwischen ADO und ZAVD in Gütersloh

Am 10.08.2014 fand in der Bundesgeschäftsstelle des Zentralverbands der Assyrischen Vereinigungen in Deutschland und Europäische Sektionen e.V. (ZAVD) in Gütersloh eine gemeinsame Sitzung mit der Assyrisch Demokratischen Organisation (ADO), Sektion Europa statt.

An dem Treffen vertraten die Vorsitzenden Johann Roumee und Grigo Simsek den ZAVD – für die europäische Sektion der ADO nahmen die Vorsitzenden Sanharib Mirza und Issa Hanna teil.

Schwerpunkt des Austauschs war die aktuelle Lage der Assyrer im Irak und Syrien. „Besonders jetzt in Zeiten des Krieges, der Unterdrückung und Vertreibung unseres Volkes ist die Zusammenarbeit der demokratischen assyrischen Organisationen wichtig“, so der 1. Vorsitzende des ZAVD Johann Roumee. „Die Assyrer in der Heimat benötigen eine starke Stimme in Europa, die sich geschlossen für die legitimen Rechte unseres Volkes stark macht“, so Sanharib Mirza. Der Austausch zwischen den beiden Organisationen soll regelmäßiger erfolgen, um sich wechselseitig über die aktuellen Ereignisse in den Herkunftsgebieten zu informieren.

Die Assyrische Demokratische Organisation (ADO) ist eine assyrische Organisation die 1957 in Qamishli/Syrien gegründet wurde und mittlerweile ein weltweites Netzwerk an Niederlassungen (Sektionen) etabliert hat. Die Aktivitäten der ADO liegen primär in der Wahrnehmung und Durchsetzung der Rechte des assyrischen Volkes in den Heimatgebieten.

Leave a Reply