Erfolgreicher Tag – Memmingen hat eine feste Jugendgruppe

Projektvorstellung Gründung Memmingen 11.09.2016 Image00037

Erfolgreicher Tag – Memmingen hat eine feste Jugendgruppe

Sich für die Jugendarbeit zu entscheiden ist ein Schritt, sich für sein Volk und seine Jugend einzusetzen, für diese zu sprechen und ein Netzwerk zu schaffen, welches alle miteinander verbindet, sagt Tigris Demir.

Diesen Weg gehen nun viele junge Menschen aus Bayern. Sie wollen ein Teil der vielfältigen Jugendarbeit des AJM-Bayern sein. Ihre Stadt soll bunt sein – unser Volk, das aus all seinen Ursprungsländer kommt, soll sich zusammenfinden, austauschen und mit einer Stimme sprechen.

Im Raum Memmingen / Berkheim konnten wir diese Entwicklung in den letzten Jahren erkennen und fördern.

Verschiedene Veranstaltungen fanden statt, so nahm die Jugend an diversen bundesweiten Aktivitäten teil und ist seit Sonntag, dem 11.09.2016, eine offizielle Ortsgruppe des AJM geworden.

Fünf aktive junge Menschen wurden durch die Anwesenden zum Vorstand der Assyrisch-Aramäischen Jugend Memmingen gewählt und werden für eine Amtsperiode von zwei Jahren den Vorsitz leiten.

In starker Zusammenarbeit mit unserer Angestellten, Tigris Demir, und  dem Vorstand des AJM-Bayern, wird die Ortsgruppe in die professionelle Jugendarbeit integriert, um sich vor Ort um die Belange der Jugend zu kümmern und in den Landkreisen ein Teil der bunten Gesellschaft zu sein.

Der Vorstand hat sich aus folgenden Personen gebildet:

1. Vorsitzende Britta Seyrek
2. Vorsitzender Lukas Abraham
Schriftführung Moris Karim
Schatzmeister Metin Seyrek
Beisitzer Fadi Daoud

Wir, der AJM auf Bundes – und Landesebene, gratulieren der Jugend aus Memmingen / Berkheim zu ihrer Gründung und freuen uns auf eine tolle und zukunftsorientierte Zusammenarbeit.

Zur Galerie: Erfolgreicher Tag – Memmingen hat eine feste Jugendgruppe

Leave a Reply