Endlich bei den Straubinger zu Gast gewesen!

Projektvorstellung Straubing 04.12.2016 Image00004

Endlich bei den Straubinger zu Gast gewesen!

Viele Jahre ist es her, dass sich die Assyrer in Deutschland angesiedelt haben. Daher ist es immer wieder eine Freude zu sehen, wie man sich in den verschiedenen Generationen nach langer Zeit wiederfindet.

„Dass es junge Assyrer in Straubing /Geißelhöring gibt, haben wir erst vor zwei Jahren erfahren“, sagt Tigris Demir und so erstaunter war Sie, als Sie erfuhr, dass es dort seit den 80er Jahren ein Vereinshaus gibt. Unglaublich aber wahr – die Generation der Eltern kennen sich und nun folgt die Jugend.

Nach vielen gemeinsamen Veranstaltungen entschloss sich ein Team aus Ehrenamtler mit der Projektmitarbeiterin Tigris die Assyrer_innen am 04.12.2016 in Straubing zu besuchen, um zu zeigen, was junge Assyrer_innen in Deutschland bewegen, mit welchem Zusammenhalt die Jugend sich zur Seite steht und dass Namen oder Herkunft Nebensache sind – denn schließlich sind wir alle Eins.

Rani Al Dano hielt einen kurzen Vortrag über den AJM Bundes- und Landesverband und erzählte mit Ashour und Ranky wie sie zum AJM-Bayern kamen und welche großartigen Ziele sie für sich und ihre Ortsjugend erreicht haben.

In Straubing sind in den letzten Monaten viele christliche Geflüchtete hinzugekommen, die Unterstützung in den verschiedenen Bereichen brauchen – ganz besonders in der Integration der Jugendlichen. „Wir waren überwältigt von der Anzahl der Anwesenden im Vereinshaus und darüber, wie viele Jugendliche es gibt, die bis dato unbekannt in Bayern leben“, sagt Tigris.

Für den AJM-Bayern war schnell klar, dass hier viel erreicht werden kann, wenn die Jugendlichen die Gelegenheit erhalten sich zu entfalten, den AJM in Deutschland kennenlernen, aber auch, dass die Gesellschaft in Straubing die dort ansässigen Assyrer besser kennenlernen sollen.

Nur der gemeinsame Dialog schafft es uns miteinander zu vernetzen, aber auch die Integration mit anderen zu fördern.

Projektmitarbeiterin Tigris ist zuversichtlich, dass sich hier in Straubing eine feste Jugendgruppe etablieren kann, die sich vorerst um die Integration im sportlichen Bereich kümmert und durch den AJM die nötigen Schritte lernt, Jugendverbandsarbeit zu leisten.

„Hierbei sollen auch die Erwachsenen nicht vergessen werden“, sagt Tigris. Ihr ist es schon zur Herzensangelegenheit geworden die Straubinger Assyrer zu einem festen Bestandteil der Gesellschaft in Straubing zu machen.

Wir freuen uns über den schönen Tag in Straubing und freuen uns auf eine gute und starke Zusammenarbeit.

Euer AJM-Bayern

Zur Galerie: Endlich bei den Straubinger zu Gast gewesen!

Leave a Reply