15 JAHRE AJM – Open Stage!

AJM Jubiläum 2017 Gießen Open Stage 29.04.2017 Image00059

15 JAHRE AJM – Open Stage!

Im Rahmen eines facettenreichen Jubiläumswochenendes wurde das 15-jährige Bestehen des AJM vom 29. April bis zum 01. Mai 2017 mit fünf Veranstaltungen innerhalb von drei Tagen groß gefeiert. Zahlreiche Besucher ließen sich dieses Event der besonderen Art nicht entgehen und reisten von nah und fern in das mittelhessische Gießen, um die Erfolge des AJM der letzten 15 Jahren gemeinsam zu zelebrieren. Der Startschuss für dieses Wochenende gab die Open-Stage-Veranstaltung, welche am Morgen des 29. Aprils in der Mehrzweckhalle Allendorf-Gießen stattfand.

Erstmals bot der AJM jungen assyrischen Talenten eine Plattform, ihr Können und ihre Leidenschaft auf einer großen Bühne, vor Publikum und einer professionellen Jury zum Ausdruck zu bringen.

Zehn talentierte Acts – sowohl Einzelpersonen, als auch Gruppen – nutzen diese Gelegenheit und belebten das Programm der Open Stage mit unterschiedlichen Bereichen der Kunst, wie z.B. Gesang, Theater, Poetry Slam, Boduque-Gruppen. Neben den Acts sorgten aber auch der Moderator Malko Baydono (AJM-Bundesvorstandsmitglied) sowie die Jury – bestehend aus Linda Hadiko, Josef Cacan, Nineb Lamassu und Augin Aho (Vertreter aus dem Bundesvorstand) – für eine lebendige und unterhaltsame Veranstaltung.

Als besonderes Special erhielten die Teilnehmer die Chance auf eine Förderung in Höhe von insgesamt 2.000 Euro. Nicht nur den Acts nach jedem Auftritt professionelles Feedback zu geben gehörte zu der Aufgabe der vierköpfigen Jury, sondern auch am Ende die Gewinner des Tages zu küren sowie die Gewinnsumme der Förderung zu bestimmen. So war es schließlich Sängerin Sarah Ego, die mit ihrem Gesang und dem Lied „Ko nutralle“ von Nahrin Garis das Publikum und vor allem die Jury überzeugte und den ersten Platz (Förderung in Höhe von 1 000 Euro) erhielt. Ebenfalls mit einem Gesangsautritt gewann die Armenierin Yeksa Bakircian (500 Euro) mit dem Song Moth Bethnahrin den zweiten Platz. Platz 3 teilten sich George Romanos (250 Euro), welcher mit seinem selbstgeschriebenen Poetry Slam die Herzen der Anwesenden berührte und die Boduque-Gruppe Berlin (250 Euro), die mit ihren Instrumenten eine großartige musikalische Darbietung präsentierten.

Bedanken möchten wir uns bei allen Teilnehmern unserer ersten Open Stage-Veranstaltung– ihr wart alle großartig, bei der Jury für ihr konstruktives Feedback sowie bei den Zuschauern.

Zur Galerie: 15 JAHRE AJM – Open Stage!

Leave a Reply